Mirror Seems

Mit Mirror Seems die eigene Stärke nach aussen spiegeln

Die von mir weiterentwickelte, höchst wirksame Mirror Seems Methode dient dazu, die eigene Ausstrahlung durch Gedanken, verbale Kommunikation und Körpersprache zu verändern. Sie eignet sich für Personen, die innerlich unsicher sind und sich im Berufs- oder Privatleben eher als typische „Opfer“ erleben. Andere spüren dies auf einer unterbewussten Ebene. Fast schon automatisch suchen sie sich solche vermeintlich schwachen Persönlichkeiten aus, um ihnen zu schaden oder sie herabzusetzen.

Raus aus der Opferrolle – Mirror Seems hilft dabei

Zentraler Ansatzpunkt dieser Methode ist die Wahrnehmung der eigenen Gedanken. Denn viele Menschen zermürben sich selbst, indem sie Tag und Nacht über Misserfolge, Bedrohungen, Probleme und die eigene Machtlosigkeit nachgrübeln. In der ersten Phase arbeiten wir gemeinsam die vielen destruktiven Glaubenssätze heraus, mit denen Sie sich selbst „das Wasser abgraben“. Unser Ziel besteht darin, diese durch selbstbestärkende Aussagen zu ersetzten. Denn ein Mensch, der an sich selbst glaubt und überzeugt ist von seinen Stärken, wird seltener zum Opfer übler Machenschaften oder auch spontaner Aggressionen.

Die Kraft der Gedanken wirkt auf den Körper

Auch Körperhaltung, Gestik, Mimik und die Atmung haben einen grossen direkten Einfluss auf unsere Aussenwirkung. Wer beispielsweise S-förmig steht oder sitzt und hechelnd in die Brust atmet, wirkt schwach und depressiv. Zunächst analysieren wir gemeinsam Ihre gewohnte Körperhaltung. Durch entsprechende Übungen können Sie diese verbessern. Nach kurzer Zeit werden Sie verblüfft feststellen, dass sich durch eine aufrechte Haltung und Bauch-Atmung vieles sehr positiv verändert. Dies verstärkt Ihre neue, positive Lebenseinstellung enorm.

Auch wenn Sie bereits drangsaliert werden – Mirror Seems wirkt

Typische Opfer erlauben sich selbst keine Aggressionen. Allerdings ist es Ihr gutes Recht, sich gedanklich und auch real gegen unfaire Angriffe zu wehren. Dabei geht der Gedanke der Realität immer voraus. Stellen Sie sich also vor, wie Sie Ihren Widersachern Paroli bieten. Lassen Sie Gedanken zu wie „Du kleiner Wicht kannst mir nichts mehr anhaben“ oder „Ich bin so stark und souverän, dass deine Angriffe von mir abprallen.“ Es ist eine grosse Herausforderung, gewohnte Denkmuster zu durchbrechen. Ich begleite Sie sehr gerne bei diesem Prozess. Denn jeder Weg zu einem Ziel beginnt mit dem ersten Schritt; Und den gehen Sie, wenn Sie mir vertrauen und sich auf Mirror Seems einlassen.

Aktuelle Termine